Waldkindergarten | zur Startseite Waldkindergarten
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Winter

Entdecken Sie - nach Jahreszeit sortiert - die schönsten Eindrücke der WurzelZWERGE in unserer Bildergalerie.

 

Hier Bildergalerie starten

 

 

 

 

 

 

 

 

Waldkindergarten "Die Goldbacher WurzelZWERGE" e. V.
Winter im Wurzelwald
Winter im Wurzelwald

Winter im Wurzelwald

 

Unsere Kinder wachsen mit einer Vielzahl von visuellen und akustischen Reizen auf. Durch die Schnelligkeit bleibt ganz oft wenig Zeit zur Verarbeitung all der gewonnen Eindrücke. Nicht selten zeigen sich Zeichen der Überreizung, die Kinder werden laut und unruhig. Ein wertvolles Geschenk sind Spielangebote der Stille, gerade auch jetzt in dieser so ungewöhnlichen Zeit. Wir laden euch alle ein zu einem ganz besonderen Spiel: dem Waldbaden im Winter...

 

Kennt ihr das Gefühl von klirrender Kälte? Dick eingepackt schadet sie uns nicht, im Gegenteil, unsere Haut wird gut durchblutet und die Immunabwehr wird gestärkt. Also los geht´s, die Mütze auf den Kopf, einen warmen Schal um den Hals, die Handschuhe an die Hände.

 

Flüstersatz im Winterwald - "Wenn es ganz leise wird, dann höre ich die Stille im Wald!", "Was hörst du?"... Schön ist es, wenn ihr dabei einen kleinen Zapfen oder einen Zweig in die Hand nehmt. Diesen kann man auch wunderbar befühlen und erspüren. Knackt er, wenn ich ihn berühre? Wie fühlt er sich überhaupt an? Duftet er? Und wenn ja, wie denn? Und dann kommt wieder ein Flüstersatz:  "Wenn es ganz leise wird, dann höre ich die Stille im Wald, und ein Knacken von..."

 

Habt ihr schon einmal euren eigenen Atem gespürt? Oder gesehen? Wenn es draußen kalt und feucht ist zieht einfach mal die Handschuhe aus, haltet eure Hand vor Mund und Nase und spürt wie er ein- und ausströmt, man kann spüren, wie er unsere Hände wärmt.

 

Jetzt machen wir einen Fantasiespaziergang. Überall auf dem Waldboden liegen Äste und Zweige, die Bäume sehen alle anders aus. Schaut euch doch mal um, was es da für Zauberwesen zu entdecken gibt.

 

Schnee - Schnee - Schnee - der ganze Wald sieht wie verzaubert aus. Überall glitzert und funkelt es. Habt ihr euch eine Schneeflocke schon einmal ganz aus der Nähe angesehen? Vielleicht habt ihr ja eine kleine Lupe mit eingepackt. Auch wenn alles grau und dunkel draußen ist, Schnee lässt es gleich heller werden und macht einfach gute Laune. Eine große unberührte Schneedecke kann ein riesiges weißes Blatt Papier sein. Ihr könnt darauf malen, schreiben, sogar ein Tik-Tak-To, ein "Drei gewinnt" spielen. Oder ihr setzt vorsichtig einen Fuß vor den anderen - genau wie ein Fuchs. Seine Fußspuren sehen aus wie eine Perlenschnur - wusstet ihr das? Macht euch doch mal auf Spurensuche. Ihr werdet staunen, was es da alles zu entdecken gibt.

Zum Abschluss gibt´s den Flockenzauber. Schließt einfach eure Augen und haltet das Gesicht den Flocken entgegen - na, wie fühlt sich das an? Versucht die Schneeflocken doch einmal mit den Händen zu fangen und beobachtet, was dabei passiert oder ihr lasst sie auf eure Handschuhe fallen - dann sind die Kristalle besonders schön zu beobachten.

 

Und wenn es so richtig kalt ist, dann geht es jetzt mit einem Knisterspaziergang nach Hause. Achtet mal darauf, wie es knackt und knistert unter euren Füßen, wenn ihr über Zweige, Blätter, Moos, Grashalme oder kleine Pfützen geht. Sicherlich fallen euch noch viele schöne Winterspiele ein.

 

Wir WurzelZWERGE wünschen euch all die Winter-Freuden und wundervollen Schnee-Erfahrungen, die wir auch täglich in unserem Waldkindergarten erleben.

Und solltet ihr bei uns vorbeikommen, dann baut doch etwas schönes aus Schnee in den Waldkindergarten, vielleicht mal einen Schneehasen oder eine Schneeeule...

 

Der Winter malt ein Winterbild, mal grau, mal braun, mal weiß.

Sein Pinsel friert und zittert schon bei soviel Schnee und Eis.

Schneeflocken fallen leise, auf Sträucher, Wege, Bäume.

Grau und Braun verschwinden bald, Zeit für weiße Träume.

 

Regina Bestle-Körfer

 

 

Winter im Wurzelwald
Winter im Wurzelwald
Winter im Wurzelwald